Er hat in der Klassik laufen gelernt, jetzt fliegt er im Pop: Jona Straub, ein junger, aufstrebender Musiker aus Hannover. Im Knabenchor die ersten Erfahrungen gesammelt und am klassischen Klavier ausgebildet, zieht es ihn in seiner Jugend zum Pop. Nach kleineren Erfolgen, wie der Aufnahme in den Popkurs- und Bandpool, legt er 2019 mit Neue Stadt den ersten Stein seiner Karriere, die seitdem wie E.T. auf dem Heimweg nach oben geht.

Nach Koproduktionen mit Trille und Michel Ryson folgt im November 2022 seine zweite EP „Zart und Bitter“. Sie klingt wie eine Platte, bei der man nachdenklich an der Autoscheibe kleben und über das Leben sinnieren kann. Oder um total euphorisch die Schuhe anzuziehen und einfach mitten in der Nacht loszurennen, egal wohin! Jona Straub betritt die große Bühne, in der Hand einen bunten Blumenstrauß an Themen und Emotionen, die er von hoch bis tief in die Welt hinaustragen will. Standing Ovations incoming. Dafür tourt er mit Band durch die Weltgeschichte und supportet Szene-Größen und Pop-Kollegen wie JEREMIAS oder JOSH aus Österreich oder ELA.

Mit „Weltuntergang“ findet Jona Straub einen Umgang mit sich sekündlich aktualisierenden Newsfeeds und vor allem mit der Frage: Wie bleibe ich klar wenn doch alles um mich rum so diffus ist? Auf Gitarren und organischen Drums fühlen sich Jona Straubs Vocals vertraut und intim an, ein bisschen wie das weiche Bett in das wir uns alle nur zu gerne fallen lassen wollen, wenn wir nicht mehr weiter wissen.

 

 

LIVE DATES

A N F R A G E N

info@jonastraubmusik.de